Reisebox zum Abschied

Heute zeige ich dir ein Projekt, das kurzfristig vor Weihnachten entstanden ist. Es stand im alten Jahr noch ein Abschied an – eine Kollegin ist nach vielen Jahren in ihren wohl verdienten Ruhestand gegangen und natürlich gab es als Überraschung auch ein kleines Geschenk für die Kollegin. Da die Kollegin gerne auf Reise geht und eine passende Geldverpackung gefragt war, habe ich mich für eine Explosionsbox entschieden.

Mit Designerpapier, Strukturpaste, Embossingpulver, Stempel und Stanze entstand schließlich diese Reisebox zum Abschied. Hier geht’s weiter!

Explosionsbox für USA-Reisende

Ein Roadtrip – New York, Las Vegas und die schier unendlichen Weiten dazwischen… Für Amerika-Fans gibt es FAST nichts besseres! Erst den Big Apple und das Gewusel der New Yorker Straßen bestaunen und dann über lange gerade Straßen durch halb Amerika in Richtung Las Vegas fahren… Da komme ich direkt in’s schwärmen… Und du?

Genau hierfür sollte nun Geld passend verpackt werden – und was passt zu diesem Thema besser, als eine Explosionsbox in den typischen Amerikafarben? Genau, NICHTS 😉

Also habe ich eine Box mit den Maßen 10×10 cm aus Kraftpapier gewerkelt. Außen habe ich eine Weltkarte auf vanillefarbenes Papier geprägt und die Erhöhungen mit Savanne geinkt. So bekommt man noch mehr Struktur in die Optik. Der Deckel wurde mit Stars and Stripes und typisch amerikanischem Bling-Bling-Band verziert.

Hier geht’s weiter!