Das Träumen nicht vergessen – Videoanleitung zur Karte

Jeder sollte Träume haben, träumen können und sein Träume und Wünsche nicht aus den Augen verlieren. Und manchmal muss man einen lieben Menschen genau daran erinnern. Dafür habe ich heute eine Karte mit Traumfänger für dich.

Mit dem Set „Follow your dreams“ von Stampin‘ Up! habe ich gleich drei Varianten gebastelt. Die erste Karte ist die Erinnerung daran, den eigenen Träumen zu folgen und sie nicht aus den Augen zu verlieren. Gearbeitet habe ich hier in den Farben Merlotrot, Weiß und Gold. Der Hintergrund der Karte ist mit einer Schwammwalze eingefärbt. Ton in Ton habe ich anschließend einen großen Traumfänger gestempelt.

Um der Karte mehr Dimension zu geben habe ich den kleinen Traumfänger aus dem Framelits-Set gleich mehrmals ausgestanzt und übereinander geklebt. Die Federn habe ich zum Teil in Gold embossed. Eine kleine Besonderheit im Hintergrund – hier habe ich noch mal einen filigranen Kreis aus dem Traumfänger ausgestanzt.

Als Abschluss die Worte FOLLOW YOUR DREAM. Alle Details und eine kleine Anleitung zur Karte findest du im Video.

Der Link bringt dich zur Facebook-Seite von GLÜCKimPAPIER, dort findest du das Video

Ich habe noch eine zweite Variante der Karte gewerkelt, hier mit einem Geburtstagsspruch. Und als dritte Variante eine in grautönen gehaltene Trauerkarte. Ich finde auch bei solch einem traurigen Anlass passt der Traumfänger gut – mit dem Verlust eines geliebten Menschen gehen Träume verloren und trotzdem sollte man seine Träume oder die gemeinsamen Träume für den anderen weiter träumen und leben.

In diesem Sinne – träume.

Ganz herzlich,

Charlene♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.