Schokoladiges GLÜCK zum Examen

Den eigenen Schülern eine kleine Überraschung zum Start des Examens auf den Tisch legen, mit einer kleinen Geste den aufgeregten Prüflingen „Viel Glück“ wünschen – das war der Wunsch einer Kundin, den ich letzte Woche verwirklich durfte.

Es sollte eine kleine Verpackung für etwas Nervennahrung werden, das Ganze in 25-facher Ausführung. Mit etwas Designerpapier und dem Envelope Punch Bord ist die Grundverpackung schnell gewerkelt, die Deko oben drauf ist dann der schöne Teil der Arbeit.

Ich habe mich für verschiedene Designerpapier in grünem Muster entschieden. Alles Restbestände beziehungsweise Papiere, die bisher nur gestreichelt aber nicht verwendet wurden. Zu dem Punch Board gibt es eine tolle App mit einem Rechner, da kann man sich super die Grundmaße und die Falzabschnitte für das jeweilige Goodie ausrechnen lassen. Das habe ich auch für die Mini-Schokolade genutzt, so konnte ich ganz schnell die passgenauen Verpackungen erarbeiten.

Anschließend habe ich mit verschiedenen Etikettenstanzen von Stampin’Up! mehrere Lagen als Deko aufgeklebt. Natürlich durften die lieben Worte „Viel Glück“ nicht fehlen. Und passend zum grünen Papier habe ich noch ein paar Zweige und eine Blüte mit angebracht.

Und damit alles gut verschlossen bleibt, habe ich die Verpackung vorher noch mit einem Stück Faden zugebunden. Alles nicht zu fest, so kann man den Faden einfach seitlich von der Verpackung schieben und die Schokolade entnehmen – ganz ohne das Geschenk kaputt machen zu müssen.

 

Ein kleines schnell gewerkeltes Geschenk, das jeden erfreut. Ich hoffe dir gefällt die Idee, lass mich gerne deine Variante sehen.

Kreative Grüße,

Charlene ♥

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.